Lymphdrainage
 

Das Lymphsystem ist ein wichtiger Bestandteil des körpereigenen Abwehrsystems.

 

Die Lymphgefäße transportieren herzwärts die vom Körper produzierten Schlackstoffe des Organismus.

 

Durch krankhafte Prozesse ist das Lymphsystem nicht immer in der Lage seine Aufgaben allein zu absolvieren. Hier kommt dann die Lymphdrainage zum Einsatz.

 

 

 

Mögliche Indikationen:

 

  • Angelaufene Beine
  • Chronische Phlegmone/Elephantiasis
  • Bewegungsbedingte Myopathien (Tying Up, Überlastungsmyopathie, Lumbago, Kreuzverschlag)
  • Tendopathien (Sehnenerkrankungen verschiedener Genese)
  • Ideopathische Synovialitis und Tendovaginitis (Gallen)
  • Hufrehe
  • posttraumatische oder postoperative Ödeme
  • Ödeme im Bereich der äußeren Geschlechtsorgane (z. B. Skrotum)
  • Venöses Stauungsödeme (Phlebödeme)
  • Petechialfieber (Morbus maculosus)
  • neurovegetative Syndrome (Trigeminusneuralgie)
  • Schmerztherapie
  • Cool Down nach der Arbeit (um eine Übersäuerung der Muskulatur zu vermeiden) 

 

Die manuelle Lymphdrainage wird, bei allen medizinischen Indikationen, ausschließlich nach Rücksprache mit dem behandelnden Tierarzt durchgeführt. Ausnahme bildet hier die Anwendung, die im Rahmen des Cool Downs durchführt wird.

 

Weitere Informationen zur manuellen Lymphdrainage und zum Ablauf der Behandlung erläutere ich Ihnen gerne im persönlichen Gespräch.

 
 
 
 
 
 
 
 

Kontakt

 

Tierphysiotherapie &

Tierheilpraktikerin

Sina-Isabell Schmid

 

Nelkenweg 22

89584 Ehingen (Donau)

 

tierphysio-schmid@web.de

mobil: 01520/6405221

FIND​ US